Anti-Märchen

Es war einmal ein Kind mit Eltern, die es furchtbar liebten. Sie sollten ihm weder ans Leder, weil sie auf sein Erbe scharf waren, noch setzten sie es im Wald aus, sondern sie waren immer für es da. Sie umsorgten es, halfen ihm bei den Schulaufgaben und lasen ihm jeden Wunsch von den Augen ab.

Sicher, manchmal mussten sie auch streng sein, aber sie griffen nie zu übertriebenen Bestrafungen wie ihr Kind mit Pech zu übergießen oder es in einen Turm zu sperren. Und wenn einmal Not am Mann war, so meisterten sie ihre Probleme alleine, ohne die Hilfe irgendwelcher magischer Wesen in Anspruch zu nehmen und mit ihnen Verträge mit horrenden Klauseln abzuschließen.

Und wenn das Kind nicht gestorben ist, so lebt es wohl noch heute.

Advertisements

4 Kommentare zu “Anti-Märchen

  1. Zitat:
    Und wenn das Kind nicht gestorben ist, so lebt es wohl noch heute.

    Nicht ganz: Und wenn es nicht gestorben ist, so ist das Kind mittlerweile ein verantwortungsbewusster Erwachsener, der zu schätzen weiß, in welch liebevollem Umfeld er aufgewachsen ist. Er findet eine wunderbare Frau und hat mit ihr mindestens ein Kind, dem er die gleiche Liebe angedeihen lässt wie seine Eltern ihm.
    Und so ist es ein ewiger Kreis :).

    • Aber tendieren Kinder nicht immer dazu, bei der Erziehung alles anders zu machen als ihre Eltern? Dementsprechend müsste dieses Kind dann eine böse Stiefmutter, ein Rumpelstilzchen oder einen Piratenkapitän mit Haken aufziehen :P

      Btw: Wie kommst du auf „er“? Könnte doch auch eine „sie“ sein? ;)

      • Stimmt auch wieder… Ob die Eltern aus dieser Geschichte ihre Enkel sehen und denken, sie hätten ein Monster erschaffen? Wer weiß…
        „er“ entstand eigentlich nur aus der Not, dass ich nicht dauernd er/sie schreiben wollte. Und dann blieb ich der Faulheit halber einfach beim Jungen, obwohl es natürlich genauso gut auch ein Mädchen hätte sein können.

  2. Pingback: Frohes Neues! | Tintenfleck

Selber klecksen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s