Was ist eigentlich mit dem Tintenfleck los?

Hallo liebe Leserinnen und Leser, werte Damen und Herren, liebe Musen, Gewerkschaftsfritzen und Blogkollegen!

Manch einer fragt sich sicher: Was ist denn mit dem Tintenfleck los? Erst fällt er monatelang aus, dann redet er sich raus mit „Hab grad keine Zeit“, reduziert die wöchentlichen Texte von zwei auf eins und fällt prompt schon wieder aus!

Einen Text die Woche wird der Kerl doch wohl schaffen?

Ja, man sollte es meinen – hätte ich jedenfalls gemeint. Leider lief das ganze nicht so, wie geplant. Ein neuer Job hat mehr Zeit beansprucht, als ich dachte, und dann waren im Juli auch noch all diese dunklen Ereignisse in ganz Europa. Da kamen mir meine sonst eher fröhlichen, humorvollen Texte doch etwas deplatziert vor und traurige wollte ich vor dem Hintergrund aber auch keine schreiben. Ich gestehe, mir fiel in dem Moment auch nix mehr ein.
Und dann war da noch diese andere Sache. Ihr erinnert euch bestimmt daran, dass ich von zwei auf nur einen Text die Woche reduziert habe, weil ich wieder mehr Zeit für andere Projekte haben wollte. Eines dieser anderen Projekte mit dem Code-Namen „#Projekt24“ ist im Juni/Juli angelaufen und hat mich prompt überrollt. Twitter-Follower haben sicherlich mitgekriegt, dass ich eifrig Unsinn unter diesem Hashtag twittere

Jedenfalls entwickelt sich #Projekt24 in eine sehr spannende Richtung, ich bin sehr begeistert und hoffe, dass ich da bald etwas aus dem Nähkästchen plaudern und euch gebührend informieren kann. Seid gespannt – ich bin es jedenfalls.

Und last but not least muss ich auch zugeben, dass ich völlig selbstlos und spontan in den Urlaub gefahren bin, genauer gesagt nach Sorico am Comosee. Sollte sich jemals jemand dorthin verirren, ich empfehle den Besuch der Forte di Fuentes! Vielleicht kann ich ja später mal auf Facebook ein Bild posten … long story short: Neben all dem Faulenzen, Erholen, Schlafen und Sonnenbaden blieb mir leider auch da keine Zeit, Texte zu schreiben. Kann ganz schön viel Zeit in Anspruch nehmen, so ein Urlaub. Einen kleinen Einblick gibt jedenfalls das gestrige Urlaubs-Tanka ;-)

Aber jetzt bin ich wieder zurück, voller Tatendrang und mit vielen Ideen. Nicht alle davon drehen sich um Geschichten für den Blog, aber auch bei dem tut sich vieles hinter den Kulissen und die eine oder andere Textidee habe ich auch. Auch dazu bald mehr.

Ich hoffe, ihr hattet bisher einen schönen Sommer.

Florian