In eigener Sache: Blogauszeit bis 23.10.

Leider musste der Montagstext ausfallen, da es bei mir am Montag drunter und drüber ging und für einen Text einfach keine Zeit blieb. Der unangekündigte Ausfall tut mir leid, und leider werden auch die Texte am Freitag und am Montag ausfallen müssen.

Ich fahre übers Wochenende nach Deutschland, wo ich im Gefolge von Evanesca Feuerblut die BuCon in Dreieich besuchen werde. Da ich im Ausland aufgrund der bösen Macht des Roamings leider vom Internet abgeschnitten bin, müssen die Texte ausfallen. Aber vielleicht sieht man sich ja auf der BuCon? :)

Ich wünsche jedenfalls allen Leserinnen und Lesern meines bescheidenen Blogs ein schönes Wochenende!

In eigener Sache: Urlaub

Es wird euch schon aufgefallen sein: Hier auf dem Tintenfleck ist derzeit tote Hose. Der Sommer hat bei mir völlig zugeschlagen. Leider (oder zum Glück?) steht mein Computer an einem Fenster auf der Südseite des Hauses. Bei gutem Wetter und tropischer Hitze, wie wir sie in den letzten Tagen erleben durften, verkommt der Aufenthalt am PC hier zum reinsten Saunabesuch. Ich habe meine Online-Aktivitäten daher leider einstellen müssen.

Darüber hinaus geht es für mich morgen zwei Wochen in den Urlaub. Nach Italien, falls es wer wissen will. Da dort die böse Macht des Roamings vorherrscht, heißt das auch zwei Wochen ohne Internet. Ob meine Unterkunft W-LAN haben wird, weiß ich nicht – ich habe aber ohnedies vor, meinen Laptop daheim zu lassen.

Ich bin also ab morgen zwei Wochen weg.

Hier im Blog wirds aber dennoch weitergehen: Ich habe ein Drabble vorverfasst und in die Software eingepflegt und darüber hinaus drei exzellente Autoren für Gastbeiträge gewinnen können. Ich hoffe, ihre Kurztexte bringen euch genauso zum Lachen und Schmunzeln wie mich!

Euch allen schöne zwei Wochen! Wir sehen uns Anfang September in alter Frische wieder!

In eigener Sache: Blogauszeit bis 19.6.

Stapel himmelhoch
Bücher zum Lernen getürmt
Student begraben

 

Leider muss ich heute bekannt geben, dass mir meine Verpflichtungen an der Uni etwas über den Kopf wachsen – nebenbei auch noch zwei Mal pro Woche Texte zu verfassen und zu posten geht derzeit über meine Kapazitäten.

Deshalb ziehe ich hiermit die Notbremse, ehe ich wie ein Hamster im Rad renne.

Der Tintenfleck macht Pause bis Freitag, 19. Juni.

Ich wünsche euch eine schöne Zeit! Bis dann in alter Frische!

flocke