In eigener Sache: Blogauszeit bis 19.6.

Stapel himmelhoch
Bücher zum Lernen getürmt
Student begraben

 

Leider muss ich heute bekannt geben, dass mir meine Verpflichtungen an der Uni etwas über den Kopf wachsen – nebenbei auch noch zwei Mal pro Woche Texte zu verfassen und zu posten geht derzeit über meine Kapazitäten.

Deshalb ziehe ich hiermit die Notbremse, ehe ich wie ein Hamster im Rad renne.

Der Tintenfleck macht Pause bis Freitag, 19. Juni.

Ich wünsche euch eine schöne Zeit! Bis dann in alter Frische!

flocke

Adventskalender 2014: Ankündigung

Auch an mir und dem Tintenfleck ging die vor-vor-weihnachtliche Stimmung nicht spurlos vorbei, weshalb ich hiermit den ersten Tintenfleck-Adventskalender ankündige.

Gestartet wird, wie sollte es anders sein, am 1. Dezember. Die Türchen des Kalenders werden mit einer fortlaufenden Geschichte gefüllt, deren Protagonistin Laura ist – wer Laura noch nicht kennt, hat also übers Wochenende noch Zeit, aufzuholen. Um diesen gewaltigen Aufwand zu erleichtern, gibt es daher heute ausnahmsweise auch keinen Freitagstext. Alle bisher erschienenen Texte – sechs an der Zahl – finden sich auf der Serien-Unterseite des Blogs und sind ansonsten auch (nicht zwingend in chronologischer Reihenfolge) über den Tag „Laura“ zu finden.

Eine separate Übersichtsseite, auf der die einzelnen Kalendertürchen gelistet werden, werde ich noch einrichten. Diese dient aber nur zur Übersicht, denn die Texte werden so wie sonst auch als ganz normale Blogbeiträge veröffentlicht werden. Wer dem Tintenfleck also auf irgendeiner Plattform folgt, wird die Texte wie üblich in seinem E-Mail-Postfach, Feed-Reader, Social Network etc. vorfinden.

Ich wünsche euch allen einen schönen Start in die Adventszeit! Lasst euch vom Weihnachtstrubel und Geschenkestress nicht in den Wahnsinn treiben!